In der Welt habt ihr Angst

In der Welt habt ihr Angst – heißt der Film von Geißendörfer http://www.pro-medienmagazin.de/film.html?&news[action]=detail&news[id]=3768 In dem pro-medienmagazin Artikel wird gesagt, dass dieser in der Angst verharrt – und der zweite Teil des neutestamentlichen Zitats keine Rolle spielt. „In der Welt habt ihr Angst – aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden“ sagt Jesus. Ja, dieser zweite Teil ist auch sehr spezifisch christlich. Angst ist das, was die Welt zu bieten hat – in schönen Bildern und eingängiger Musik. Aber Trost, den kann die Welt nicht bieten. Das bietet – so die christliche Erfahrung – nur der Sprecher des genannten Satzes. Interessant finde ich, dass Geißendörfer gerade eine junge Frau als Protagonistin heranzieht, die in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen ist und zur Mörderin wird. Warum? Um das herauszufinden, muss man wohl den Film ansehen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de