Nordafrikanische Explosion

Das wäre doch wirklich eine Leistung, wenn sich das libysche Volk von seinem lächerlichen Herrscher lösen könnte. Aber er wird sicherlich sehr, sehr an seinem Stuhl kleben – und Wahnsinn ist unberechenbar, wenn das stimmt, dass er mit der Luftwaffe auf Demonstranten morden ließ.

Auch Marokko: http://www.welt.de/politik/ausland/article12608788/Bei-Unruhen-in-Marokko-verbrennen-fuenf-Menschen.html

Ich weiß nicht, aber unterschätzen wir nicht das, was in Nordafrika geschieht? Wir sind und werden verstärkt voll involviert sein. Und keiner weiß im Grunde, was auf uns zukommen wird – auch in Tunesien und Ägypten nicht. Stabilität oder Chaos? Menschenrechte oder Islamische Rechte? Außer Kontrolle geratener Bevölkerungsdschihad der Europa überrollt? Ansteckung islamistischer Gewalt-Träume in Paris und anderen islamisch dominierten Stadtteilen? Energieengpässe und weiter träumende Grüne? Entlastunskriege der Herrscher, um sich vor dem Ansturm der Bevölkerung zu befreien – gegen Israel? Kinners, wir leben in spannenden Zeiten.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de  

Eine Antwort auf „Nordafrikanische Explosion“

  1. Es ist nicht zu fassen: Ist es Dummheit? Ist es Naivität? Ist es Feigheit in Potenz???
    Haben die Deutschen Politiker wirklich keine Ahnung von der Realitätsferne ihrer eigenen blauäugigen Sicht und Deutung der Weltpolitik? Sind die Damen nund Herren in Berlin wirklich derart tumb, dass sie meinen, der Feuersturm Nordafrikas würde sie nicht berühren? Wollen sie den Brand löschen mit ihren kindischen Phrasen a la Claudia Roth und anders Gefärbter? Wir stehen vor einer Entwicklung, die von diesen Politikern nicht gemeistert wird. Armes Deutschland! Armselige EU!
    Das
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.