Halal-Schwein

Nestle/Herta ist ein Missgeschick passiert. Die Knacki-Würstchen, die in Frankreich verkauft werden und ein Halal-Siegel besitzen, können Spuren von Schweinefleisch enthalten. Nun ist nicht nur Nestle/Herta im Visier der Kritiker, sondern auch die Moschee, die für dieses Siegel zuständig ist. http://www.islam-blogger.de/2011/02/03/frankreich-nestle-stoppt-falsches-halal-wurstchen/ Und nun kommt das für mich interessante: Es ist ein Millionengeschäft für die jeweiligen zuständigen Moscheen, die solche Siegel vergibt – und da ist die Konkurrenz groß, wie pi zu entnehmen ist. http://www.pi-news.net/2011/02/nestle-verkauft-schweinewuerstchen-als-halal/#more-175280 – jeder möchte an dem Halal-Coup teilhaben. Was ich noch interessant finde: Eine Lebensmittelkette hat, als das bekannt wurde, sämtliche Nestle-Waren aus dem Sortiment genommen. Die wissen, was Boykott ist. Übrigens: Es ist alles gar nicht so sicher, ob wirklich Schweinefleisch enthalten ist. http://halal-produkte.eu/?p=964 Hat da eine Moschee die andeere reinreiten wollen? Nun sind wir alle gespannt: Hoffentlich erfahren wir,wie die Katastrophe weitergeht. Ja, es ist eine Katastrophe. Wolltet Ihr wegen eines Würtschens nicht ins Paradies kommen?

Impressum auf www.wolfgangfenske.de