fast totgeprügelt + fast erschossen

Weil die Justiz keine Zähne zeigt, werden wir bald überall solche Verhältnisse haben. Wer solche Vorfälle verschweigt, lässt sie die Bürger  ins offene Messer laufen. http://www.krone.at/Salzburg/Bande_pruegelt_jungen_Disco-Besucher_halb_tot-Opfer_erblindet-Story-242032

Da erschießt einer bzw. erschießen ein paar fast zwei Gäste einer Bar, weil sie den Vater des Schützen beleidigt haben sollen: Morgenpost Und was schreibt die Zeitung am Schluss?:  >Der gekränkte Mann rief daraufhin seinen Sohn zu Hilfe. Dieser wusste sich offenbar nicht anders zu helfen als auf die beiden Männer zu schießen.< So einfach ist das. Da fühlt sich einer beleidigt, schießt auf den anderen – er wusste sich sonst nicht zu helfen. — Was für eine Pfeife ist denn derjenige, der diesen letzten Satz geschrieben hat?

Impressum auf www.wolfgangfenske.de