Mein eigener Herr

Wir sind unsere eigenen Herren,

getrieben von unseren Wünschen und Ängsten.

Wünsche zum körperlichen Wohlergehen – Ängste vor geistigem Verfall,

Wünsche nach Anerkennung, Auskommen, Sinn – Ängste vor Erniedrigung, Niedergang, Depression.

Wünsche… – Ängste…

Wünsche… – Ängste…

Wünsche… – Ängste…

Ist Gott mein Herr, bekommen Wünsche und Ängste einen anderen Stellenwert

– und ich? Ich bin auf dem Weg, mein eigener Herr zu werden.

P1010490

Impressum auf www.wolfgangfenske.de