Kolat – Minister

Gestern über Türkei-Kolat gesprochen. Nun gelesen: türkische Gemeinde wünscht sich Kolat zum Minister. http://www.welt.de/politik/deutschland/article11920477/Tuerkische-Gemeinde-will-Einwanderungsministerium.html Merkel und co. müssten mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn sie den wirklich zum Minister machen würden. Holt sich jemand freiwillig einen Maulwurf in die Regierung? Abgesehen davon: So ein Ministerium ist überflüssig. Sparen, Leute, sparen! Gilt auch für die Regierung!

Impressum auf www.wolfgangfenske.de