Kein Vertrauen

Vertrauen gewinnt man auch nicht, wenn einem gemäßigte Muslime ständig falsche Informationen vor Augen halten: Der Koran ist so auszulegen / zu übersetzen –  wie ihr es hören wollt, nicht so, wie er redlicherweise auszulegen / zu übersetzen – ist. Was nützt es uns, wenn ein europäisierter Kollege den Koran so auslegt, wie es kein anderer in islamischen Ländern tun würde – schlicht und ergreifend darum, weil es so nicht im Koran und in den Hadithen steht?

Impressum auf www.wolfgangfenske.de