Gewalt gegen Frauen

Es gibt im Internet unzählige Seiten mit Bildern, die Gewalt gegen Frauen zeigen. Ich frage mich, warum es diese Sucht bei manchen Männern gibt, Frauen dermaßen zu erniedrigen. Das kann mit der Sexualität zu tun haben – aber diese Erklärung greift sicher zu kurz, denn Sex – Fortpflanzung ist auch ohne solche Erniedrigungen möglich und üblich. Hat das etwas mit Zorn auf Mütter zu tun? Ich bin kein Psychologe und habe mich mit dem Thema auch nie intensiver beschäftigt. Aber viele diese Bilder zeigen Motive, in denen das, was Mütter erzieherisch beizubringen versuchen, ins Gegenteil verkehrt wird – freilich alles mit massiven sexuellen Konnotationen. Ich will das nicht vertiefen. Die strafende Mutter als Feindbild – als Begründung der Gewalt gegen Frauen… Wobei ich ahne, dass diese Erklärungsversuche auch zu kurz greifen, denn solche Gewalt-Darstellungen müssten ja bald aufhören, weil körperliche Bestrafungen in der Erziehung vielfach keine Rolle mehr spielen.  — Ich bin gegen Zensur, aber: Jeder vernünftige Mensch wird etwas gegen Internetseiten haben, auf denen angeleitet wird, Bomben zu basteln. Jeder vernünftige Mensch ist gegen Seiten, die zeigen, wie Minderheiten erniedrigt werden. Warum geht man nicht gegen solche Seiten vor, die Frauen dermaßen unmenschlich behandeln? Zumindest erst einmal gesellschaftspolitisch argumentativ – wie gegen die Seiten mit Kinderpornos? Die Seiten, in denen Gewalt gegen Frauen dargestellt werden, nimmt man gesellschaftlich einfach so hin. Eigenartig. Soziopsychologisch gesehen: eigenartig.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de