Mitten in Deutschland

Angesehener Imam – drei Frauen, 10 Kinder. Nebenbei – wollen wir doch gleich mal entschuldigen – kann ja jedem passieren: wird gegen seine Frau vermutlich gewalttätig: http://www.br-online.de/polizeireport/muenchen/polizeireport-polizei-polizeimeldungen-ID1291132977568.xml (gefunden über pi). Gegen Imame hat das Gesetz nichts. Gegen das Ansehen von Imamen auch nicht. Dass sie 10 Kinder haben – auch nicht. Die drei Frauen? Wahrscheinlich aus Ägypten mitgebracht – die mögliche Gewalttätigkeit wohl auch. (Ja, ich weiß, auch gebürtige deutsche Männer können gewalttätig werden.) Aber was wird das Gericht zu ihm sagen? Ach so, wir sind in München und nicht in Frankfurt. In Frankfurt könnte es gelautet haben – reine, reine Phantasie von mir ! – die Frau wusste ja, worauf sie sich bei der Heirat einlässt, es ist in diesem wunderbar exotischen Land Ägypten so Sitte, oder so ähnlich.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de