Christen klauen

Unter dem Thema: Christen haben viel von arabischer Kultur übernommen, finden wir die Überschrift: „Die muslimische Kulturepoche 712-1600“. Klickt man den Link an, wird gezeigt, was Europa von Arabern übernommen haben. So den Burgenbau um 0 (!). Die Araber werden also einfach den Muslimen zugeordnet! Zwischen 0 und Mohammeds Leben und seinem und seiner Nachfolger Expansionsdrang gab es so manche Jahrhunderte. Manche Leute dürften das nicht so genau nehmen. Was sind schon 600 Jahre! Muslime und Araber – alle gleich. Dass da freilich im arabischen Raum schon Christen lebten, lange bevor Mohammed seine Auditionen bekam, das scheint nicht so wichtig zu sein, nein, das ist intellektuell gesehen vollkommen unbedeutend! http://www.geschichteinchronologie.ch/islam/Hunke_arab-kultur-in-europa.htm Man muss freilich nicht jede Internetseite so ernst nehmen – auch wenn die Leute vergackeiert werden nicht? Zu Sigrid Hunke: http://de.wikipedia.org/wiki/Sigrid_Hunke Witzig, was hier gesagt wird: http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Michael_Palomino: „manche Personen können mit dem logischen Wissen nicht umgehen und deswegen wird Michael Palomino von gewissen intellektuell nicht entwickelten Gruppen angefeindet“ – angefeindet oder nicht ernst genommen? Naja, ich bekenne mich zu meinen unterentwickelten intellektuellen Fähigkeiten.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de