Angriffe auf Israel

Immer wieder Angriffe auf Israel – und wenn Israel sich wieder wehrt, dann gibts, wie üblich, Geschrei: http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2010_11_24_Granatbeschuss_Israel.php Und Erdogan, der Machtkranke, schlägt auch wieder verbal zu: http://quadraturacirculi.de/2010/11/25/erdogan-hetzt-mal-wieder-gegen-israel/ Er will den Libanon gegen Israel unterstützen. Soweit ich beobachte, ist der Libanon nicht israelfeindlich – sondern die Palästinenser sind es, die den Libanon teilannektiert haben. Nach den Christenvertreibungen und Kämpfen gegen sie ist das Machtverhältnis sehr labil – und wie neulich gelesen, sie drohen dem Staat, ihn ganz zu übernehmen. Erdogan, der große Führer, unterstützt hoffentlich die libanesische Regierung gegen die Hisbollah und Syrien… Wahrscheinlich nicht, darum hat er seine großmächtigen Worte gegen einen Angriff Israels gerichtet.

Was sollen wir hierzu sagen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article11216077/Regierung-verschweigt-den-Tod-eines-Deutschen.html Wie hieß das neulich? Deutschland schafft sich ab? Der Westen und das höhnische Lachen der Islamisten… Die Alten würden sagen: Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Nun denn: RIP(aradiese, an den kühlen Bächen mit den Jungfrauen), Bünyamin E.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de