Schulz, armer Schulz

Da wurde doch unser aller deutsche Schulz von einem bösen Briten als Faschist bezeichnet http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,730906,00.html Der Arme. Schon wieder er. Was  hat er nur gemacht? Er ist doch immer so zuvorkommend, will keiner Fliege was zu Leide tun, so rücksichtsvoll, vergreift sich nie im Ton, keilt nie… Zwar beschimpft er seinen Kollegen auch als Faschist und andere als Nazi, aber wenn er…, nein, das darf nicht sein. Er, der große Schulz! http://www.youtube.com/watch?v=kgKubYNzFxM&feature=player_embedded 

Sicher, das gehört sich nicht, den anderen zu beschimpfen – aber gleiches Recht für alle!? Was für ein Kindergarten. http://gesamtrechts.wordpress.com/2009/06/03/einmischung-spd-spitzenkandidat-martin-schulz-nennt-fpo-strache-nazi/ Vielleicht noch ein Tipp für alle Nichteingeweihten, warum Schulz als undemokratisch bezeichnet wurde: http://www.martin-schulz.info/index.php?link=4&bereich=1&details=1&id=418 Naja, politische Europa-Spielchen halt.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de