Dalai Lama

Der Dalai Lama möchte sich aus seinen politischen Ämtern zurückziehen http://www.focus.de/politik/ausland/tibet-dalai-lama-erwaegt-ruecktritt_aid_574867.html Das ist doch eigentlich eine Art religiöser Revolution innerhalb des tibetanischen Buddhismus, oder? Darf der das? Verbindet er mit seinem weiteren Verbleib irgendwelche Forderungen an seine politischen Widersacher? – Vom Pa/enchen Lama, dem spirituellen Führer, hört man nichts und nichts und nichts. Die Chinesen lassen sich nicht erweichen…

Impressum auf www.wolfgangfenske.de