EU-Witz-Barroso

Was für ein Witz: Barroso beschäftigt vier Fotografen, die seinem Ego schmeicheln. Wie hätten es eigentlich die absolutistischen Herrscher gemacht? Ein wenig Ludwig XIV. sollte auch auf die EU-Herrscher abfärben dürfen, hat da jemand was dagegen? 😉

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „EU-Witz-Barroso“

  1. Was sagt der deutsche Michel zu dem Brüsseler
    Skandal? Er sagt gar nichts. Er zahlt tapfer -auf Geheiß seiner Kanzlerin -diese in vergleichbarer Situation, Zitat:
    „Wir haben keine andere Wahl“…. Wozu? Dazu!:
    „EU-Beamte erhalten im Durchschnitt 4500 Euro Pension im Monat, Spitzenbeamte sogar 9000 Euro. Dies geht aus einem Schreiben des zuständigen EU-Kommissars Maros Sefcovic an die Haushaltskontrolleurin im Europäischen Parlament, Inge Gräßle (CDU), hervor, das WELT ONLINE vorliegt……..
    Aus deutscher Sicht erscheinen die Brüsseler Pensionen hoch. Ein deutscher Rentner erhält im Durchschnitt 1224 Euro im Monat (Ost: 1086 Euro), deutsche Bundesbeamte bekommen 3300 Euro. Die Bundesbeamten müssen allerdings nach Angaben des Deutschen Beamtenbundes „40 bis 50 Prozent“ ihrer Pension versteuern, die EU-Beamten zahlen bei 4500 Euro Pension dagegen nur rund 600 Euro Steuern.“
    Keine andere Wahl? Doch! Die Abwahl! Aber: Wer hängt der Katz die Schelle um? fragt das genervte
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.