Faschistoid

Ich finde den Spruch, den Abtreibungsfans lieben: „Hätte Maria abgetrieben, wärt ihr (christlichen Abtreibungsgegner) uns erspart geblieben“ – äußerst faschistoid: Man möchte nicht mehr andere Meinungen hören – besser, die Vertreter einer anderen Meinung wären vorzeitig ermordet worden. Zum anderen: Dieser Spruch zeigt, dass Abtreibung Krieg ist: Krieg gegen potentielle Andersdenkende: Lieber keine Kinder als Kinder, die möglicherweise anders denken als diese Kleinfaschisten. Abtreibungsbefürworter, die diesen Spruch verwenden, sollten erst mal nachdenken. Aber das scheint bei vielen keine Stärke zu sein, da es bei diesen Kämpfen gegen Abtreibungsgegner um ein Event geht, bei dem man mit anderen einfach die Sau gegen Christen und anderen, die gegen Abtreibung sind, rauslassen kann.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de