Deutschland im kulturellen Niedergang

Uups – da traut sich einer aber was! Er sagt, Deutschland, das lange eine Vorreiterrolle in Kultur und Philosophie ausübte, befinde sich in einem ernsthaften kulturellen Niedergang. Wer das sagt? Der Vize-Chef des türkischen Religionsamtes, Mehmet Görmez. http://www.welt.de/politik/ausland/article10696044/Religionsbeamter-sieht-Deutschland-im-Niedergang.html Hat er Recht? Hat er Unrecht? Fragen wir mal Sarrazin. 😉 Ich denke, dass dem nicht ganz so ist. Görmez mag das aus religionspolitischen Gründen so sehen, freilich dient das dazu, den Islam zu implementieren. Wir hatten das ja schon neulich vom türkischen Außenminister: Der Islam muss das Christentum retten – und so denkt wahrscheinlich auch Görmez: Reden wir Deutschland klein, damit wir türkischen Muslime als Retter der Kultur und Philosophie – tataratatata!!!! – auftreten können. Sicher, Deutschland ist nicht mehr ganz so kulturell präsent, wie vor Jahrzehnten, weil einfach die Konkurrenz sehr groß ist. Aber es trägt seinen nicht unwesentlichen Teil zu dem internationalen Chor bei.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de