Islamversteher unerwünscht

Menschen, die den Islam verstehen, ihn darum kritiseren, sind politisch unerwünscht. Wie Kybeline erinnerte, durfte Wilders nicht nach Großbritannien – jetzt darf er, in Deutschland hat ein Städtchen ihn zur unerwünschten Übernachtungsperson erklärt – in Berlin hielt er eine Rede. Und nun triffts einen Schweizer: Er darf in Belgien keine Rede halten: http://www.20min.ch/news/schweiz/story/Unerwuenscht-in-Belgien-30411940 Wann darf er es dann doch? Wenns die Bevölkerung durchsetzt, weil sie der Faxen dicke hat.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de