Erdogans Weg zur Demokratur

Erdogan lässt sich den Weg absegnen, mit dem er seine Gegner beiseite schaffen kann. Kluger Kopf – dumme Europäer: http://www.welt.de/politik/ausland/article9581108/Tuerkei-ruettelt-mit-Referendum-an-Atatuerks-Erbe.html

Catherine Ashton und ihre EU-Außenminister machen wie die Regierung von England schon Hofknickse vor King, Verzeihung: Osman-Sultan(?) Erdogan. http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/mensch/Politik/2010_09_10_kurswechsel_london.php : Wir unterstützen dich – wie auch immer alles ausgehen wird, Herr Sultan Erdogan – auch gegen Israel. Arme freie Türken. Aber vielleicht wird sich das Land dann wieder irgendwann berappeln und die jetzigen Machthaber kommen vors Gericht. Und die Europäer? Sie machen Hofknickse.

Nachtrag: Dieser Anbiederungsversuch ist ja noch schlimmer, als ich dachte. http://www.nzz.ch/nachrichten/international/eu_macht_der_tuerkei_ein_neues_angebot_1.7525991.html 

Wenn die so weitermachen, fordern sie nicht nur für die Türkei Respekt, sondern müssen bei der Bevölkerung erst einmal um Respekt für die Außenminister erbetteln. 

Impressum auf www.wolfgangfenske.de