Mazyek

Was ich mich immer frage: Warum setzt man in den Sarrazin-Talkshows nette muslimische Frauen (Foroutan, Sevindim, Özkan) ein – statt unseren freundlichen Aiman Mazyek und ähnliche Funktionäre? Ich habe sie echt vermisst. Wahrscheinlich alles nur Taktik: Jedes Mal, wenn man „muslimische Frau“ hört, schiebt sich langsam aber sicher das Gesicht von Frau Foroutan vor das kopftuchbewehrte Haupt, das einen zuerst einfiel. Wenn man denkt: Eine Frau ist laut Koran mit ihren Worten nicht so viel Wert wie ein Mann – schiebt sich die redegewandte Frau Foroutan ins Ohr. Wenn man denkt, die Frau ist von ihrem Wesen in islamischen Staaten nicht besonders viel Wert, und die vielen grauslichen Bilder vor Augen aufsteigen: schiebt sich die lächelnde Frau Foroutan vors innere Auge. Alles nur mediale Taktik. Hätte man einen Aiman Mazyek hingesetzt: Dann schiebt sich etwas ganz anderes vors innere Auge – der für seine Zunft sinnierende und agierende Vertreter.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de – http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html