Westerwelle mag nicht provozieren

Westerwelle mag nicht provozieren und lässt seinen Partner in manchen Ländern lieber daheim. Dazu weiß Broder etwas zu sagen: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,711574,00.html Was ich freilich vermute ist, dass es Menschen solcher Länder, in denen Schwule bekämpft werden, gleichgültig ist, ob einer seinen Partner mitbringt oder nicht. Der Mensch als solcher hat einen Makel und wird schwerlich anerkannt.

Wenn wir schon beim Thema sind: In den Niederlanden kommt die Forderung auf: mehr Bilder von Schwulen und Lesben in die Schulbücher: http://www.tagesspiegel.de/wissen/homosexualitaet-in-schulbuechern/1901606.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de