Serbien-Bosnien

„Es wird Zeit, sich bewusstzuwerden, dass von einem Autor solchen Ranges wie Handke eine Gefahr ausgehen kann.“ Gemeint ist Handke – dessen Werk, in dem er für die Serben Partei nimmt, soll eine Gefahr sein. Nur: Was für eine Gefahr geht von ihm aus? Die Gefahr, dass er eine andere Sicht hat als der Autor des Artikels, Jürgen Brokoff? Die Gefahr, die er einem Ideologen dadurch bereitet hat, dass dieser nur noch parteiisch und polemisch reagieren kann? An den Leserkommentaren merkt man, dass die Leserschaft sich nicht alles an Polemik vorsetzen lässt. Ideologische gefärbte Artikel (so deute ich den genannten) haben es doch immer schwerer. Wie ein Kommentator andeutet: Man muss, wenn man historisch orientiert sein möchte, alle Seiten sehen, auch wenn es um Opfer geht – und nicht die Opfer der anderen Seite vernachlässigen. (Aber das schrieb ich ja schon am 14.)

Impressum auf www.wolfgangfenske.de