Wachen sie auf?

Die USA scheint aufzuwachen: http://www.welt.de/politik/ausland/article8211986/Eiszeit-zwischen-Obama-und-Erdogan.html So langsam bekommt hoffentlich der Dämlichste mit, auf wen man sich verlassen kann und auf wen nicht. Leider befürchte ich, dass nur der Eine oder Andere sich wirklich den Schlaf aus den Augen reibt. Die meisten dürften weiter träge vor sich hinträumen von dem lieben, ehrenwerten Erdogan. Der übrigens für israelische Flugzeuge (andere Info: nur Militärflugzeuge) den türkischen Luftraum sperren ließ http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,703212,00.html. Was für ein kindischer Kram. Aber irgendwie muss er wohl seine Leute zusammenhalten nach seinem martialischen Auftreten. Dann grübelte er und grübelte er, wie kann ich aller Welt zeigen, wes Geistes Kind ich bin? Und dann kam er auf diese gloreiche Idee.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

2 Antworten auf „Wachen sie auf?“

  1. Nachtrag zu obigem Kommentar, der nachdenken k
    lässt und manches erklärt:
    BILD online heute:
    „Werder-Star Messi-Klub jagt Özil
    Mesut Özil wird von vielen Top-Klubs in Europa gejagt. Der spanische Meister Barcelona denkt anscheinend ernsthaft an eine Verpflichtung des Werder-Stars“.
    So also ist das. Nach dem „Spiel“ beginnt das „Spiel“!
    Das
    Echolot

  2. „Momentan besteht der Staatenverbund aus 27 europäischen Staaten (von Stefanie Bolzen)
    Die Europäische Union will ein weiteres Beitrittskapitel mit der Türkei eröffnen. Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu reist dazu nach Informationen von WELT ONLINE kurzfristig nach Brüssel. Der erwartete Beschluss der EU wird vor allem als politisches Zeichen an Ankara gewertet. Bisher sind von 35 Kapiteln erst elf eröffnet, von denen EU-Mitglied Zypern acht nach wie vor blockiert….“
    W e r wacht da auf, während andere weiterhin pennen bis zum EXITUS?
    Wenn man schon nicht im eigenen Heimatland Einigkeit, Recht und Freiheit durchsetzen und halten kann, dann muss man eben im -ach so fremden!- Europäischen Völkerbund so tun, als wäre man was: Spanien pfeift auf dem letzten Loch seiner wirtschaftlichen und finanziellen Möglichkeiten und will in die Geschichte Europas eingehen -als was eigentlich? Als Retter der Europäisch-Vorderorientalischen Kompaderschaft unter sozialistisch-islamischem Banner.
    Ja und? Und die Mehrheit der Christ-Sozialen in der EU die guckt zu. Oh Schande!
    Das entsetzte
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.