Belgische Bischofs-Razzia + Bosnien-Bomben

Zur Information: http://www.kybeline.com/2010/06/28/papst-beklagt-brutale-polizeirazzia-in-belgien/#more-14503

Und die man rief, wird man nun nicht los, im Gegenteil, wie in alten Filmen wollen die zu Hilfe gerufenen Verbrecher nun auch ihren Einfluss ausbauen, mit Peanuts lassen die sich nicht abspeisen. Erst entdeckte man einen Anschlagsplan: http://www.wienerzeitung.at/default.aspx?tabID=3861&alias=wzo&cob=493614 Nun schlugen sie dennoch zu: http://www.kybeline.com/2010/06/28/muslime-veruben-terroranschlag-in-bosnien/ Ein Land soll destabilisiert werden, damit es radikalisiert werden kann. Ein islam-radikales Land in Europa: Der Traum aller radikalen Islamer. Das wird nicht der letzte Anschlag gewesen sein.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

2 Antworten auf „Belgische Bischofs-Razzia + Bosnien-Bomben“

  1. Sorry, inhaltlich hat das nichts miteinander zu tun. Da ich immer nur eine bestimmte Anzahl von Beiträgen bieten möchte,habe ich sie einfach zusammengeschaltet. Soll nicht wieder vorkommen. – Was Brüssel betrifft, bin ich gespannt, was dabei herauskommt.

  2. Was hat das alles damit zu tun, daß die Polizei potenzielle Sexuallverbrecher festgenommen hat?
    Sie werden ja wohl nicht die Aktion durchgeführt haben ohne begründeten Anfangsverdacht.
    Die Frage ist warum das hier steht mit irgendwelchen Artikeln über Moslems auf der anderen Seite von Europa.

Kommentare sind geschlossen.