Fußball-Islam

Ist das nicht schön, wie viel Fußballspieler zum Islam konvertieren?: http://www.spox.com/myspox/blogdetail/muslimische-fussballspieler-,30192.html Und unser Torschütze ist auch einer, und seine Frau wollte nichts lieber, als zum Islam konvertieren, wie uns die Bildzeitung verrät. Alles Friede, Freude, Islam. Dass so mancher der muslimischen Brüder der französischen Mannschaft in vielfacher Hinsicht Dreck am Stecken und die Clanisierung der Mannschaft im Blick haben, macht die Sache doch noch viel reizvoller. Oder was heißt „Dreck am Stecken“ – „Honig am Stecken“ – es kommt immer auf die Perspektive an. 

Und was ist nun mit Kaká? Muslim oder Christ? Oder gibt es zwei Kaka: Ich muss gestehen: Ich bin nicht so fußballfest, um einen Kaká und einen Kaka zu kennen. http://www.kath.net/detail.php?id=27160

Impressum auf www.wolfgangfenske.de