Zum Sonntag

Ich wünsche Segen allen,
die trotz allem die Hoffnung nicht aufgeben,
die ihre Gegenwart aus der stärkenden Hoffnung leben.

Ich wünsche Segen allen,
die trotz allem den kleinen Funken Glauben immer wieder anfachen – 
ihn anfachen lassen von dem, der sie liebt.

Ich wünsche Segen allen,
die der Unmenschlichkeit die Liebe entgegensetzen,
unermüdlich die Liebe entgegensetzen –

in Wort und Tat, in Hoffnung und Glaube.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de – http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html