Karsai

Und für den hat man Geld und Geld und Geld: 500.000 € spendierte man großzügig, damit Karsai dem lieben Bruder Taliban Friedensangebote machen konnte. Der Liebe Bruder Taliban will aber lieber mit Raketen spielen. Nun, man muss weiter sehen. Vielleicht ist Karsai ja ein Fuchs, der Zuckerbrote austeilt, während die westlichen Staaten mit der Peitsche knallen. Zuckerbrot und Peitsche haben bekanntlich die gleiche Funktion: dem lieben Bruder Taliban das Fußvolk zu nehmen. Aber der liebe Bruder Taliban wird sich sicherlich zu wehren wissen: Alle Ausstiegswilligen werden sicherlich diszipliniert werden. Ein paar Schaumorde – auch an vorher gewarnte Dschirga-Besucher – an Ausstiegsgefährdete und die Freude am Ausstieg aus der Terrororganisation wird beendet sein.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de