Bund für Geistesfreiheit – geistlos

Diese münchener Bündler können einem richtig Leid tun: Keiner bekämpft sie. Sie marschieren mit den hirnverbranntesten Dingen durch München – und kaum einer stört sich daran. Oder: Sie beschuldigen die Kirchen – und jeder weiß: ihre eigenen Gesinnungsgenossen erwähnen sie lieber nicht: http://www.pi-news.net/2010/05/video-pruegelnonne-und-peniskruzifix-in-muenchen/#more-137194 Und weil die Auseinandersetzung ausbleibt, müssen die armen geistigen Bündler immer drastischer werden. Was kommt das nächste Mal gegen die Kirchen? Naja, irgendwann werden auch sie einsehen, dass Geistlosigkeit auch vor ihren Reihen nicht Halt macht. Zumindest diejenigen werden es einsehen, die noch ein Rest an Anstand haben. Stellen wir uns nur einmal vor, Christen würden mit entsprechenden Anti-Atheistischen Plakaten und Symbolen durch die Gegend marschieren: Da sähe man mal wieder die bösen, bösen Kirchen… – die hätten sie noch die Inquisition, dann über die armen, armen geistigen Bündler herfallen würden. 😉

Impressum auf www.wolfgangfenske.de – http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html