Alevitische Jugendorganisation

Die Alevitische Jugendorganisation ist die größte Jugendgruppe von Migranten. Zu ihrem Selbstverständnis s. z.B.: http://www.aagb.net/index.php?option=com_content&task=view&id=101&Itemid=177 Das scheint nicht so leicht. Der Text lässt durchblicken, dass man versucht, die unterschiedlichen Strömungen zusammenzuhalten. Dass hier die türkische Presse so manches dagegen hat, kann man sich denken: http://www.turkishpress.de/2010/05/04/schachzug-mit-aleviten-gegen-muslime/id1956 . Man muss diesen Artikel mal lesen: Er beginnt mit der Schönheit der Ministerin Schröder – und endet damit, dass Schönheit nur oberflächlich sei und kein Persilschein für eine demokratische Grundeinstellung. Ja, wenn turkishpress („wir verbinden Menschen“) das sagt, wirds ja stimmen. Und dann noch einmal: http://www.turkishpress.de/2010/05/04/zaman-ueber-die-plaene-der-bundesjugendministerin-schroeder/id1960 Das heißt, die Betonung der Aleviten passt ihnen nicht – was heißt das? Es ist der Versuch auf Politik Einfluss zu nehmen – was die Aleviten freilich auch tun.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de