Islamisierungs-Strategie

Nun – was Neues? Nicht wirklich: Islam versucht zu islamisieren: http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2010_05_05_Islamische_Strategie.php

Dazu passt: Die Berliner gebens den armen Saudis viel billiger – sie haben ja das Geld: http://www.tagesspiegel.de/berlin/saudi-schule-in-westend-geplant-/1814296.html Aber vielleicht wollen die Berliner gar nicht – wer dann? Das Außenministerium. Westerwelle, der große Geschenkeverteiler – weils ja nur dem Steuerzahler was kostet? FDP – der große Araber-Freund.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Islamisierungs-Strategie“

  1. Man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen:
    B e r l i n………..wenn da nicht ein Mann und seine roten Genossen ungehindert ihr (Un)Wesen treiben würden, der die einst so stolze Hauptstadt in Grund und Boden richtet.
    Und das alles unter den Augen des Deutschen Parlamentes:
    DEM DEUTSCHEN VOLKE -steht geschrieben…..Dreist, frech und unappetitlich die „Arbeiter“ im Roten Rathaus.
    Was denkt sich wohl der Bundespräsident, waas die Kanzlerin bei all dem, was an Gift aus den Mauern dieses „Rathauses“ quillt?
    Armes, armes Deutschland, Vaterland……
    Das Echolot -das keinen Boden mehr ausmacht

Kommentare sind geschlossen.