Albanien + EU-Pässe

EU – hat das sinkende Schiff im Griff: Das zeigt die Passpolitik – findige Menschen kennen Wege …: http://www.preussische-allgemeine.de/zeitung/nachrichten/artikel/hauptsache-weit-weg.html Und was in Griechenland passiert, verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz. Wie muss man sein Leben einrichten, wenn man kein Geld mehr hat? Darüber wäre auch auf der Straße nachzudenken. Aber die mögen nicht nachdenken, sondern lieberParolen herumgröhlen, Steine werfen und Leute verbrennen. Aber ist das auch Taktik, Systematik dieser Anarcho-Syndikate? Wenn die nur gewaltig herumschlägern, sieht sich dann die übrige EU gezwungen, denen das Geld hinterherzuwerfen, damit es in Griechenland nicht zum Äußersten kommt?

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

2 Antworten auf „Albanien + EU-Pässe“

  1. N e r l i n …….Was ist aus dieser einst so stolzen Stadt geworden? Unappetitlich in jeder Hinsicht sind die im Roten Rathaus Regierenden. Und die Bundesparlamentarier sehen zu, wie jene ihr politisches Gift in die Lande blasen.
    Gibt es in Deutschland niemanden, der sich dem überbordenden Chaos entgegenstellt?
    Fehlt es an Einsicht und Mut, Willkür und das Böse beim Namen zu nennen?
    Ratlosigkeit, Unvernunft und ungehinderte physische und psychische Vernichtungswut, wohin man blickt.
    Sind das die Warnsignale vor schwersten Wettern?
    Echolot versucht, die Zeichen der Zeit verstehen zu lernen:
    Die Hybris derer, die meinen, die Welt und ihre Bewohner nach ihrem Gousto verändern zu können, werden ernten, was sie gesät haben……….
    Eine spannende, eie schlimme Zeit!

  2. Ich frage mich da, wie man seinen Kindern das erklaert. Wenn man kein Geld mehr hat, dann leiht man sich welches, um weiter ausgeben zu koennen. (Das ist uebrigens auch G. Browns Prinzip). ODER man schnuert den Guertel etwas enger und dann geht es besser. Schwierig, aber das Resultat ist besser… Tja, was sagt man da den Kindern? Koennten sie dann nicht antworten:“Wenn die Griechen das duerfen, dann darf ich auch!“ ?

Kommentare sind geschlossen.