Misstrauen

Solche Leute sind es, die das Misstrauen zwischen der einheimischen Bevölkerung und dem Islam schüren: http://www.welt.de/politik/ausland/article7451966/Totgeglaubter-Talibanfuehrer-droht-USA-mit-Terror.html es sind nicht die bösen Einheimischen, die keinen Kontakt wollen. Wenn man sich nie sicher sein kann, wen man eigentlich vor sich hat, dann ist das die Folge.

Und darauf legen es diese Terroristen ja auch an: Sie säen Unsicherheit. Unsicherheit hat zur Folge, dass man misstrauisch wird – das hat zur Folge, dass sich in den Ländern wohnende Muslime als Außenseiter fühlen – das hat Radikalisierung zur Folge. Terror muss also nicht allein mit Hilfe von Bomben usw. durchgeführt werden. Es geht auch auf diese geschilderte schleichende Art.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de