Splitter

Islamkritiker müssen als Rechte und als Rassisten dargestellt werden, wie soll man sonst an junge Mitläufer kommen?

Kämpfen diejenigen, die Seit an Seit mit dem Islam kämpfen, für den Islam oder gegen diejenigen, die andere ihnen als rechtsextrem vor Augen gemalt haben?

Der Feind meines Feindes ist mein Freund – der mich für seine Sache versklavt.

Islamophob ist derjenige, der aus Angst vor dem Islam, für die Sache des Islam eintritt.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de