Christenverfolgung + Menschenrechte

Liberia: Davon hatte ich noch nichts gehört – ist schon ein Monat her: http://quadraturacirculi.de/2010/02/28/muslime-brennen-kirchen-in-liberia-nieder/

Türkei mal wieder: http://www.taz.de/1/leben/medien/artikel/1/525-jahre-haft-fuer-journalisten/ und was für mich neu ist, aber eigentlich denkbar: http://quadraturacirculi.de/2010/03/31/erlernten-die-moskauer-selbstmordattentaeterinnen-ihr-handwerk-in-der-tuerkei/ Aber das muss sich erst einmal bestätigen.

Iran mal wieder: http://kath.net/detail.php?id=26228 Ahmadinejad / Ahmadinedschad will der Taube den Kopf abreißen? Damit soll er den Heiligen Geist gemeint haben, weil immer mehr Menschen im Iran von Jesus Christus träumen und Christen werden.

Bangladesch: http://quadraturacirculi.de/2010/03/30/kennt-unsere-toleranz-ueberhaupt-noch-grenzen/ Menschenopfer.

Saudi Arabien: Moderatorin soll geköpft werden: http://news.yahoo.com/s/ap/20100401/ap_on_re_mi_ea/ml_saudi_witchcraft
(Fundort Akte-Islam)

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Christenverfolgung + Menschenrechte“

  1. Was sagen eigentlich die politish Verantwortlichen in unserer Republik zu diesen Fakten?
    Was wird uns durch die Medien und ihre Macher von diesen Vorgängen mitgetelt? Das interessiert ja nicht allein die Geheimdienste, Verfassungsschützer und „Wissenschaftler“ mit ihren oft fragwürdigen Erkenntnissen.
    Haben sie Angst vor dem ohnmächtigen Zorn der düpierten Bürger?
    Ist nicht zu befürchten, dass der Tag kommt, an dem sich die Wahrheit nicht mehr deckeln lässt? Die Folgen sind unausdenkbar und der Schaden nicht mehr raparabel…..
    befürchtet das Echolot, das einst lernte:
    EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN

Kommentare sind geschlossen.