Segenswort

Ich wünsche Segen allen, die sich in sich verkrampfen,
in ihrer Leere, ihrem Leid, in ihren dumpfen Gedanken.
Dass sie sich öffnen können der Wärme, dem Licht der Sonne,
dass sie wahrnehmen die Kühle, das Tropfen des Regens,
dass sie aus sich herausschauen – und die Schönheit der Blume sehen,
dass sie aus sich heraushören – und den Klang der Vogelstimmen hören,

dass ihr Atem hereinsaugt – ich lebe aus der Kraft, die von Außen kommt, 
dass ihre Seele spürt: Gott bietet ihr unfassbares Leben, erfüllende Liebe. 

Jesus, remember me: http://www.kathtube.com/player.php?id=7180

Impressum auf www.wolfgangfenske.de