Christenverfolgung

In Pakistan wurde Arshed Masih verbrannt, weil er sich geweigert hatte, den Islam als Friedensreligion anzuerkennen (ich weiß, ich bin sarkastisch – aber manchmal kann man nicht anders) und seine Frau wurde, als sie das bei der Polizei anzeigte, von mehreren Polizisten vergewaltigt: http://www.katholisches.info/?p=7575 – und deren Kinder wurden gezwungen, dieser Schandtat zuzusehen.

In Bangladesh zeigte sich auch der Mob: 500 von ihnen überfallen eine katholische Kirche: http://www.katholisches.info/?p=7573 In dem Artikel wird von Islamisten gesprochen – so viel? Oder handelt es sich um aufgeputschte Muslime?

In Nigeria zeigt sich der Mob auch ununterbrochen: http://www.katholisches.info/?p=7465

Und Palästinenser schließen christlichen Sender: http://www.katholisches.info/?p=7445 – freilich, mag so mancher Apologet denken: was gehen uns die Menschen anderer Länder an, hier ist alles friedlich, alle sind so freundlich, zuvorkommend, Offizielle reden, was wir gerne hören. Wie blind und taub muss man sein, um die Zusammenhänge nicht zu sehen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de – Ausweichblog: www.das-und-dies-wf.de