Kultur des Todes

Sieben nach Irland eingewanderte muslimische Leute sind festgenommen worden: Sie werden beschuldigt, die Ermordung von Lars Vilks, einem der Karikaturisten Mohammeds, geplant zu haben: http://www.welt.de/politik/ausland/article6707843/Mordplan-gegen-Mohammed-Zeichner-vermutet.html Die Bilder vcon Lars Vilks: Bei Google „Lars Vilks“ eingeben und dann „Ergebnisse Bildersuche“.

Marokko spielt wieder verstärkt das Lied der Kultur des Todes: http://www.idea.de/nachrichten/detailartikel/artikel/marokko-staat-schliesst-christliches-waisenhaus.html

Pakistan: Fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von World Vision wurden bei einem Handgranatenangriff umgebracht: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,682692,00.html – von „unbekannten Tätern“. Wer diese wohl sind? Was für eine Angst haben islamischen Staaten und ihre Gewalttäter vor diesen paar wehrlosen Christen. Islam – eine Religion der Angst? Sieht ganz danach aus.

Auch hier versucht man es, andere durch Einschüchterungen und Gewalttaten zum Schweigen zu bringen: http://www.pro-nrw.org/index.php?option=com_content&view=article&id=1608:terror-gegen-pro-nrw-mitglieder-in-leverkusen-rheindorf&catid=15&Itemid=20 (gefunden über pi).

Impressum auf www.wolfgangfenske.de