Halal

In Frankreich bietet eine Restaurant-Kette nur noch Halal-Burger an. Wie der Artikel http://www.welt.de/lifestyle/article6470086/Halal-Burger-sorgen-in-Frankreich-fuer-Streit.html durchscheinen lässt, geht es nur um die Frage der Diskriminierung von Nichtmuslimen – aber es geht nicht um die Frage der Tiere. Hat man die in der ganzen Diskussion vergessen, oder gibt es in Frankreich nicht Tierschutzgesetze wie wir sie haben? (Und wegen dem Islam immer mehr aushöhlen?)

Übrigens: Dänemark will auch Halal werden: Dänische Zeitung entschuldigen sich für Verletzung der Gefühle durch Mohammed-Karikaturen. http://www.welt.de/politik/ausland/article6572605/Daenen-entschuldigen-sich-fuer-Karikatur-Kraenkung.html 

Was zeigt uns ein Gaddafi? Bücklinge werden nicht honoriert! Gebückte laden gerade dazu ein, sie tiefer zu drücken. Aber manche lernen einfach nicht dazu. Hoch erhobenen Hauptes all diesen Zumutungen entgegenzutreten dürfte doch nicht allzu schwer sein.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de