Migrationshintergrund

Die Aussage, XY habe Migrationshintergrund ist rassistisch. Ich bin auch dafür, eher zu sagen: XY ist Türke, Vietnamese, Portugiese, Brasilianer – aber dafür scheint der Artikel auch nicht zu sein: http://www.migazin.de/2010/02/15/der-rassismus-des-migrationshintergrunds/ Das ist ein Artikel, der mal wieder kurios ist. Schon allein die Inhaltsangabe zu Beginn: Ein Verbrecher bezeichnete das Opfer als Islamistin und Terroristin und spricht, so der Text, damit Nichteuropäern und Muslimen ein Lebensrecht in Deutschland ab. — Meine Güte, seit wann bekommen die Aussagen eines Verbrechers solche Relevanz? Dieser Artikel strotzt nur so von sagen wir – eigensinniger – Argumentation. Kann mir einer sagen, was der eigentlich will? Wahrscheinlich wieder nur ein Propaganda-Mosaiksteinchen, die allenthalben den Leuten in die Augen gestreut werden. 

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de