Schlachten-Kultur

Blutige Kämpfe in Mailand: Moslems jagen Südamerikaner: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,677775,00.html

„Südländer“ jagen Punks in Hildesheim: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/57621/1146260/polizeiinspektion_hildesheim

Türkische Massenschlägerei in Grünstadt: http://www.kybeline.com/2010/02/15/frankenthal-jugendliche-attaktieren-polizisten/#more-11569

Und die in Ingolstadt üben schon mal gegenseitig: Massenschlägerei: http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Lokales/Region/Artikel,-Massenschlaegerei-ruft-Generalkonsul-auf-den-Plan-_arid,2068944_regid,2_puid,2_pageid,4634.html – Natürlich wurde danach die Polizei beschuldigt. Kennt man alles schon…

Und in Brüssel befreiten sie einen Festgenommenen aus der Hand der Polizei und attakierten ein Filmteam: http://www.youtube.com/watch?v=D6125zLmUUc&feature=player_embedded

Auch die Taliban sind nie das gewesen, für die man sie gehalten hat: http://info.kopp-verlag.de/news/hallo-guido-westerwelle-warum-wollen-sie-kindesvergewaltiger-mit-deutschen-steuergeldern-unterstuet.html und die auch nicht: http://www.stimme.de/heilbronn/hn/art31502,1764850

Schlachten-Kultur, sie müssen in Übung bleiben. Ich könnte noch viele, viele andere Infos bringen, zu finden bei pi, bei Kybeline, in http://www.akte-islam.de/3.html 

Hat alles mit dem Islam nichts zu tun. Mohammed ist für diese Muslime kein Vorbild. Das ist nur ein Gerücht. Sind alles außer Kontrolle geratene Einzeltäter. Ja, so ist es und so muss es sein, so wollen wir es.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Schlachten-Kultur“

  1. Wer kann dem ahnungslosen Fragesteller nach Lektüre des Polizeiberichtes in Hildesheim erklären, was „Südländer“ sind? Länder, die geografisch im Süden Deutschlans liegen?
    Das hilflose Echolot hat das in der Schule nicht gelernt!
    Bitte die Polizei um Aufklärung!

Kommentare sind geschlossen.