FDP

Da steht er nun der Wähler-Tor und reibt sich die Augen wie jedes Jahr zuvor: http://www.welt.de/politik/deutschland/article6054015/Job-fuer-alten-Weggefaehrten-wird-fuer-Bruederle-teuer.html. Ich frage mich sowieso, wieso eines der wichtigsten Ministerien Häupter bekommt, sagen wirs mal so: an die sich der Wahl-Michel erst einmal gewöhnen muss (Ausnahme Guttenberg). Oder ist das Ministerium nicht wichtig, weil Firmen die Fäden ziehen? Ich möchte es eigentlich nicht glauben.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de