Rechtsaußen

Einfach mal so in den ersten Satz des Artikels reingeschrieben „CDU-Rechtaußen Hans-Jürgen Irmer“ – einfach mal so, weil er den Islam kritisiert? http://www.fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/hessen/2243820_Debatte-im-hessischen-Landtag-Islam-Kritiker-ohne-Rueckhalt.html Woran macht die FR rechtes Gedankengut fest? Daran, dass Irmer geschrieben habe: Ihm würden beim Thema Islam Begriffe einfallen wie: „Ehrenmorde, Zwangsehen, Rolle der Frau, genitale Verstümmelung, teilweise fehlernder Respekt vor staatlichen Institutionen“. Das ist Gedankengut von rechtsaußen? Darum sage ich einfach mal so: Die linksaußen FR stuft einfach so islamkritisch eingestellte Menschen als rechtsaußen ein. Was macht die linksaußen FR damit? Sie verharmlost diejenigen, die wirklich rechtsaußen stehen. Das bedeutet: Die linksaußen FR treibt politische Propaganda. Wer mag solche Medien haben?

Nettes am Rande: Die Grünen-Integrationspolitikerin Mürvet Öztürk bezeichnet das, was Irmler gesagt hat, als „hinterwäldlerisches Gedankengut“. Wie soll man da erst das Gedankengut des Koran bezeichnen.  Weniger nettes am Rande: Was bedeutet es, wenn der Integrationsminister – wie heißt er noch? – Jörg Uwe Hahn meint, man müsse die Ängste der Bevölkerung ernst nehmen? Meint er: Man müsse die Ängste bekämpfen – oder die Ursachen der Ängste? Ich nehme ihm eher ab, er meine, man müsse der Bevölkerung die Ängste ausreden. Schlägt dir jemand auf die Nuss? Keine Angst, er meint es nicht so. Dann gibt es auch einen FDP-Integrationspolitiker Mick, der auch etwas meinte. Ich meine: Es wimmelt nur so von Integrationsbeauftragten, Ministern und und und. Und alle sind damit beschäftigt, die Deutschen zu integrieren? Brav, kann man da nur sagen, brav.  

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Rechtsaußen“

  1. Zur FR und der Frage, wer sie noch haben will:
    Im Grunde niemand, der noch klar denken und und sich so gut wie möglich ein gerechtes Urteil bilden möchte.
    Tag für Tag die einseitige Klotzerei und Pöbelei auf niederster Stufe gegen all die, die nicht der Meinung ihrer „Mitarbeitenden“ sind. Diese Zeitung hatte eimal Niveau, wie auch ihre Besitzerin, die SPD. Das ist schon lange her. Danach heute zu suchen, um fündig zu werden, ist Sisyphusarbeit.
    Echolot hat gesucht -ohne zu finden.

Kommentare sind geschlossen.