Freudenschüsse

Habe ich da nicht Freudenschüsse aus Afghanistan und Pakistan gehört? Westerwelle will Talibanmitläufer mit Geld wegködern: http://www.tagesschau.de/inland/afghanistan1564.html Die einzige Frage, die sich diese Begünstigten stellen: Wie häufig darf man sich von den Taliban abwenden? Noch was habe ich neulich in den Nachrichten gehört – und das in Echt: Dass die deutsche Polizei in Afghanistan Polizisten ausbilden – und dass so mancher dieser Ausgebildeten seine Kenntnisse fröhlich an seine Taliban-Kumpels weitergibt. Vielleicht denkt Westerwelle mit dem Geldsegen an eine Umsiedlung der Talibanaussteiger nach Deutschland, damit diese nicht wieder auf den falschen Weg geraten? (Auf diese Idee kam auch Kewil.)

Nachtrag: Ist es nicht besser, die Wirtschaft vor Ort zu unterstützen, damit junge Männer nicht zu den Taliban abgleiten müssen?

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de