Herr im Hause

Ein paar Leute wollen zeigen, wer Herr im Hause Großbritanniens ist: http://www.n-tv.de/politik/Islamisten-planen-Aufmarsch-article661628.html Da sage doch niemand, dass Muslime nicht alles tun, um sich beliebt zu machen. Aber diese Vorgehensweise ist eigentlich erst in der Zeit bekannt, in der sie sich in einem Land schon ziemlich sicher an den Töpfen der Macht fühlen. Ist das Trugschluss – oder ist dem schon so?

Weiterhin: Die Freunde der Hamas schlagen wieder zu. Diesesmal nicht gegen die Israelis, sondern gegen die Ägypter: http://www.tagesschau.de/ausland/gazastreifen330.html Wer sind die Freunde der Hamas? Ideologieverblendete Menschen aus verschiedenen Staaten unter der Leitung eines Briten.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Eine Antwort auf „Herr im Hause“

  1. Dazu moechte ich nur eines sagen: George Galloway ist ein Abgeordneter, der sich in diesem Land (UK), nur laecherlich macht. Vielleicht ist er deswegen gefaehrlich, weil ihn hier keiner mehr ernst nimmt? Das kann sein…

Kommentare sind geschlossen.