Schneeballschlacht

Weil dieser Artikel Grundsätzliches anspricht (Linksgruppen-und Linkspartei; Medien), sei hier nur darauf hingewiesen: http://www.pi-news.net/2010/01/spielverderber-polizei/#more-109969. Anarchoräume erkämpfen durch Propaganda – Beschuldigungen anderer. Ich wollte erst „Freiräume“ schreiben. Aber wir dürfen dieses Wörtchen „frei“ nicht auch den Chaoten überlassen. Es darf nicht sein, dass Anarchismus das Wörtchen Freiheit usurpiert.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  

Eine Antwort auf „Schneeballschlacht“

  1. Die Politiker, die bei diesen linken antidemokratischen Krimen(!) weg- oder zusehen, ohne mit allen Rechtsmitteln gegen diese Rechtsbrecher vorzugehen, machen sich der Mittäterschaft schuldig. Das bedeutet: Verfassungsschutz und Staatsanwaltschaft haben hier zu handeln.
    Wer dem roten und andersfarbigen Mob die Straße freigibt und überlässt, ist Staatsfeind.
    Das Echolot

Kommentare sind geschlossen.