Buddha + Ezechiel

In Afghanistan haben sie die Buddhas unkenntlich gemacht, im Irak machen sie jüdische Geschichte unkenntlich, so sind sie, die starken Menschen, die sich ihrer selbst nicht sicher sind. Was für eine Angst steckt hinter diesen religiösen Ideologen: Alles vernichten, was irgendwie an größere Geschichte erinnert als sie sie bieten können. http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/135343 (gefunden über pi) Sicher, sicher, auch Christen kennen Bilderstürmer – nicht nur Christen, sondern auch die Moderne, wie soeben zu sehen war (Spiegel), kennt sie. Wer Macht hat, duldet nichts neben sich. Seien es die Taliban, seien es irgendwelche anderen religiösen Fanatiker, seien es Ideologen aller Coleur.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de