Guten Rutsch

Was heißt das: Guten Rutsch? >Der Jahresbeginn wird in der hebräischen Sprache „Rosch ha Schana“, also „Kopf des Jahres“ genannt. Das Jiddisch enthält mittelhochdeutsche, hebräische und slawische Elemente. Man wünschte sich zum Neujahr „a gut Rosch“, einen guten Anfang. Erst später wurde dieses Wort mit dem deutschen „Rutsch“ (von „rutschen“) überstülpt, und mit der Zeit verfiel seine Herkunft der Vergessenheit.< So erklärt das die interessante Seite: http://www.christentum.ch/jahreswechsel.htm

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de