Schön SZ

Die Süddeutsche hat einen schönen Beitrag: Sie meint, Kritiker gesellschaftlicher Zustände und von Medien können ruhig aufhören: „Ihr verschwendet eure Zeit, ihr redet ins Leere! Es gibt sie nicht, die politische Korrektheit, und es gibt auch keine Verschwörung der `Mainstream-Medien´, die über ihre Einhaltung wacht und Andersdenkende ausblendet. Ihr plappert bloß nach, was einige Agitatoren seit Jahren vorplappern.“ http://www.sueddeutsche.de/politik/325/498617/text/

Ist das nicht schön, da sagt einer den anderen, dass sie nicht weitermachen müssen, weil ja alles ganz anders ist als sie in ihrer Dummheit denken. Und wenn man sich dann in Erinnerung ruft, wie bestimmte Leute im Medien-Rudel niedergemacht wurden, weil sie gesagt haben, was sie denken – alles nur Einbildung, das war gar nicht so, weils das gar nicht gibt. (Gefunden über Kewil).

Ernst Elitz in der Bild: http://www.pi-news.net/2009/12/bild-allah-will-frieden-zwischen-den-menschen/ – Hat der das wirklich gesagt? Kann der das wirklich gesagt haben? So viel Unkenntnis in diesen paar Zeilen? Bewundernswert. Ernst Elitz, da schweigen wir vor Staunen still… Nachtrag: http://www.pi-news.net/2009/12/musste-das-sein-werte-bild-redaktion/#more-108327 geht auf die seltsamen Aussagen von Elitz näher ein.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de