Kapitalismus-Menschen

Der Mensch ist nicht erst wer – wenn er was in den Augen der anderen ist. Der christliche Glaube lehrt seit Jesus: Du bist wertvoll – weil du von Gott geliebt wirst. Nun entdecken einige auch, dass der Mensch hoffnungslos überfordert ist, wenn er meint, er sei nur wer, wenn er in den Augen anderer (und damit in seinen eigenen Augen) angesehen ist. Der folgende Artikel, der die Überforderung der Töchter anspricht, gilt genauso gut für Männer: http://www.welt.de/politik/article5548014/Wie-Frauen-sich-selbst-ruinieren.html 

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de