Hamas

Hamas sagt wieder, was sie will: Weg mit Israel. Manche hier bei uns werden denken: Sagt das doch bloß nicht immer so laut, was für Ziele ihr hab – das erregt doch nur die Gemüter. Andere werden denken: Seid leise und tut es doch endlich. Wieder andere werden denken: Freut euch, die EU-Gelder kommen dennoch. Wieder andere werden denken: Zieht doch den guten Islam nicht hinein – ihr, Hamas-Leute, habt ja keine Ahnung vom Islam! Wieder andere werden denken und dazu gehöre ich: „Wünscht Jerusalem Glück! Es möge wohlgehen denen, die dich lieben.“ (Ps 122) Unabhängig vom Glauben dürften auch diejenigen, die in Israel das einzige demokratische Land inmitten des islamistischen Faschomeeres sehen, hoffen, dass Israel nicht von der Landkarte verschwindet.  

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de