Witz

Neulich hatte ich über den Witz von Erdogan berichtet, der die Schweiz anklagt, jetzt hat auch der iranische Außenminister einen Witz gemacht: http://www.pi-news.net/2009/12/iran-belehrt-schweiz-ueber-menschenrechte/ Schlechte Witze – dass die sich nicht schämen! Übrigens scheinen Ägypter kollektiven Witz zu lieben: http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11675914/492531/Unruhen-nach-Minarett-Verbot-Protestler-fordern-Boykott-der.html (gefunden über Kybeline)

Apropos Iran: Medien werden gegängelt, weil von der Regierung Proteste befürchtet werden. Sie wollen keine Beobachter bei den grausamen Reaktionen der Schergen des Ahmadinejad haben. Soviel zur Demokratie und zu den Menschenrechten islamischer Staaten.

Sie haben ein islamisches Verständnis von Menschenrechten: Über allem steht die Scharia, die Verteidigung des Islam – und dann kommt der Mensch, bzw. dann kommen islamische „Demokratie“, „Freiheit“, „Gerechtigkeit“, „Meinungsfreiheit“ … Wir denken immer, die meinen das, was auch wir meinen, wenn sie von diesen großen Werten sprechen.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de